Berliner Mauerstreifenparks in der Übersicht

« Mauerstreifenparks

Berliner Mauerweg

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Berliner Mauerweg

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Berliner Mauerweg im Regierungsviertel

 

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Wegebaumaßnahme Kanalaue Teltow

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Übersichtspläne am Berliner Mauerweg

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Berliner Mauerweg an der Gedenkstätte Berliner Mauer

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Ehemaliger Grenzübergang Checkpoint Charlie

 

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Open-Air-Ausstellung am Potsdamer Platz

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Berliner Mauerweg im Mauerpark

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH Berliner Mauerweg in Lübars

Stories

Wegebaumaßnahmen

Etappe 1 Vom Potsdamer Platz zur Warschauer Straße

Etappe 7 Vom Griebnitzsee zum Wannsee

Etappe 9 Von Staaken nach Hennigsdorf

Story schließen (x)

Instandsetzung Kolonnenweg Kanalaue Teltow 2006

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegeneubau Falkensee 2006

©  Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Instandsetzung Kolonnenweg Hohen Neuendorf 2006

© 2006 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegeneubau Kolonie Mariental 2006

© 2006 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegeneubau Feldflur Großziethen 2006

© 2006 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegeneubau Britzer Zweigkanal 2006

© 2006 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegeneubau Kirschbaumallee Teltow 2006

© 2006 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Wegebaumaßnahmen

Am Berliner Mauerweg wurden bislang 34 Wegebaumaßnahmen durchgeführt. Aufgrund der Konzeption als historischer Themenpfad hatte der möglichst weitgehende Erhalt der Originalsubstanz der ehemaligen Grenzwege dabei hohe Priorität. Die Wegebaumaßnahmen beschränkten sich daher auf Lückenschlüsse in Bereichen, in denen die Wegetrasse nicht mehr vorhanden war, und auf die Instandsetzung nicht verkehrssicherer Wegeabschnitte.

 

Story schließen (x)

Mauerreste an der Niederkirchnerstraße

© 2011 Marcin Szala

Berlin (West), Grenzübergang Checkpoint Charlie, Bezirk Kreuzberg (Juni 1988)

© 1988 B 145 Bild-F079005-0021 / CC-BY-SA | Bundesarchiv

Soviet tanks face U.S. tanks at Checkpoint Charlie (27 October 1961)

© 1961 unbekannt | National Archives

East-Side-Gallery an der Mühlenstraße

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Mauer an der Mühlenstraße (1977)

© 1977 Bild 183-S0930-0030 / CC-BY-SA | Bundesarchiv

Etappe 1 Vom Potsdamer Platz zur Warschauer Straße

Die sieben Kilometer lange Strecke beginnt im Zentrum des „neuen“ Berlins, in dem die ehemals geteilten Stadthälften zusammengewachsen sind. Die Innenstadttour vom Potsdamer Platz zur Warschauer Brücke ist zwar nur sieben Kilometer lang, wegen der vielen Gedenk- und Erinnerungsorte sollte man aber genügend Zeit für diese Etappe einplanen. Parallel zum ehemaligen Luisenstädtischen Kanal zwischen Engelbecken und Schillingbrücke sowie am Stralauer Platz und parallel zur Mühlenstraße ist der Radweg auf beiden Seiten der Grün- bzw. Straßenzüge ausgebaut. Wegen der Mauerreste und -spuren ist der südliche bzw. südwestliche Weg der interessantere. Das enge Nahverkehrsnetz entlang dieser Etappe erlaubt jederzeit den Abbruch der Tour.

 

Story schließen (x)

Mauerrest am Griebnitzsee

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Informationsstelen zur Exklave Klein Glienicke

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Glienicker Brücke und Villa Schöningen

© 2011 Dörte Fritzsche | Grün Berlin GmbH

Im Volkspark Klein Glienicke

© 2006 Markus Hilbich | Grün Berlin GmbH

Blick auf die Sacrower Heilandskirche vom Volkspark Klein Glienicke

© 2006 Markus Hilbich | Grün Berlin GmbH

Etappe 7 Vom Griebnitzsee zum Wannsee

 

Story schließen (x)

Etappe 9 Von Staaken nach Hennigsdorf

Die Tour am Nordwestrand Berlins beginnt am Regionalbahnhof Staaken, führt durch den Spandauer Forst zur ehemaligen West-Berliner Exklave Eiskeller über Niederneuendorf bis nach Hennigsdorf.

 

Rundgang schließen (x)

Berliner Mauerweg


Der Berliner Mauerweg kennzeichnet den Verlauf der ehemaligen DDR-Grenzanlagen zu West-Berlin. Historisch interessante Abschnitte, in denen sich noch Mauerreste oder Mauerspuren auffinden lassen, wechseln mit landschaftlich reizvollen Strecken, die die Freude über die wiedergewonnene Einheit des Landes wachrufen.

Der historische Themenpfad lässt die Berliner Mauer, die den Westteil der Stadt auf einer Länge von 160 Kilometer umschloss, erkennbar und in ihrer historischen Dimension erlebbar werden.


Sehenswürdigkeiten • Attraktionen

Über 100 Übersichtpläne mit Luftbildern ermöglichen die Orientierung vor Ort. 40 Informationsstationen der "Geschichtsmeile Berliner Mauer" bieten Auskünfte und Fotomaterial über die deutsche Teilung.


Dieser Beitrag wurde verfasst von Bettina Riese | GrünBerlin


Quellenangaben

http://www.berlin.de/mauer/mauerweg/index/index.de.php


© 2012 Alle Rechte vorbehalten. • Letzte Aktualisierung am 27.08.2012.

Adresse

Auf Stadtplan zeigen

Zugang / Eintrittspreise

Öffnungszeiten

Anfahrt

Keine Informationen hinterlegt.

Projektdaten

Größe 160 km Länge

Bausumme 3,73 Millionen Euro

Bauherr
Grün Berlin GmbH für den Bedarfsträger und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Abt.I

Auftraggeber
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt


mehr Informationen »

Weitere Informationen (Links)

Planung & Konzeption

Video schließen (x)

Anfang

»

«