Übersicht der Berliner Freiräume auf ParcView

« Startseite

Berliner Freiräume in der Übersicht

Übersicht aller Projekte auf ParcView


Invalidenfriedhof

Der Invalidenfriedhof ist einer der ältesten Begräbnisanlagen Berlins. Er ist auf Grund seiner kulturellen und historischen Bedeutung sowie einzelner Grabdenkmale als Gartendenkmal gelistet.   »

Invalidenpark

Der Invalidenpark liegt an der Nahtstelle von Ost- und Westberlin. Zentrales Element des heutigen Parks ist die "Sinkende Mauer", eine begehbare Skulptur, die daran erinnert, dass die Berliner Mauer nicht weit von hier verlief.   »

Jüdischer Friedhof Weißensee

Berlin besitzt mit über 240 Friedhöfen die vermutlich höchste Friedhofsdichte europäischer Metropolen. Der unter Denkmalschutz stehende Jüdische Friedhof in Weißensee ist heute nicht nur der ausgedehnteste innerstädtische Begräbnisplatz Berlins, sondern mit gut 43 Hektar zugleich der flächenmäßig größte jüdische Friedhof Europas. Seine einmalige Bedeutung verdankt er aber nicht nur dieser Tatsache und seinem künstlerisch bemerkenswerten Grabmalbestand, sondern vor allem der engen …   »

Kleistgrab am Kleinen Wannsee Gartendenkmalpflegerisch-landschaftsplanerische Instandsetzung des Kleistgrabes

Aus Anlass des 200. Todestages von Heinrich von Kleist wurde am 21. November 2011 das Grabmal von Heinrich von Kleist am Kleinen Wannsee nach umfangreicher gartendenkmalpflegerisch-landschaftsplanerischer Instandsetzung wieder der Öffentlichkeit übergeben.
Im Mittelpunkt der Arbeiten steht die umfassende Instandsetzung des Kleist-Grabes selbst. Hier wird u.a. der Grabstein restauriert und neu beschriftet, das die Grabstätte umgebende Gitter restauriert und komplettiert, die Wegeführung …   »

Kolonnadenhof der Alten Nationalgalerie UNESCO-Weltkulturerbe Museumsinsel Berlin

Die Vision Friedrich Wilhelms VI. wird endlich Realität: Die alte Spree-Insel mit ihren bedeutenden Sammlungen entwickelt sich zu einer "Freistätte für Kunst und Wissenschaften". Nach Instandsetzung und Ergänzung der prächtigen Bauten auf Basis des "Masterplanes Museumsinsel" werden erstmals ihre Freiräume vollständig öffentlich zugänglich sein. Inmitten der Metropole Berlin entsteht ein Areal mit stimmungsvollen Orten, die zum Verweilen und Flanieren, zum Träumen und Entdecken …   »

Körnerpark Berlin-Neukölln Denkmalgerechte Rekonstruktion der Brunnenanlage und Galerie im Körnerpark

Der neobarocke Körnerpark wurde 1912-1916 auf einer ehemaligen Kiesgrube in Neukölln errichtet. Seit 2004 steht die Anlage unter Denkmalschutz.   »

Kriegs-End-Moränen Trümmerberge und die Topographie Berlins

Berlin liegt in einer eiszeitlich geprägten Landschaft – die wenigen natürlichen Erhebungen in der Stadt sind Dünen und Moränen. Die höchste Erhebung, der Teufelsberg mit 115 m ü. NN, und viele andere "Berge" der Stadt wurden allerdings nicht von Gletschern geformt, sondern aus Kriegstrümmern aufgehäuft – Kriegs-End-Moränen sozusagen, die die Grünstrukturen der Stadt deutlich prägen. Ihre Künstlichkeit fällt nicht immer ins Auge, denn das landschaftsarchitektonische Konzept …   »

Kulturforum Berlin

Der Bereich zwischen Philharmonie / Kammermusiksaal und Neuer Nationalgalerie bzw. Staatsbibliothek und Piazzetta wird im Begriff "Kulturforum" zusammengefasst. Die einzelnen kulturellen Institutionen sind von herausragender Bedeutung. Aber die hohe, auch internationale Aufmerksamkeit für diesen Bereich steht in deutlichem Gegensatz zur unzulänglichen Qualität und Nutzbarkeit der zentralen Freiräume.   »

Kulturgarten am Kulturhaus

Ehemals als öffentlich zugänglicher Hinterhof befindet sich der Kulturgarten inzwischen in einer Transformation zum Schulhof. Seit August 2012 wurde das Kulturhaus zu einer Schule umgebaut. Zur Zeit wird geprüft und beobachtet, inwiefern sich der Garten als tägliche Pausenfläche für Kinder eignet.
Die Pflanzung aus Weiden, Sommerflieder, Perovskien, Rosen und etc. wird regelmäßig vom Landschaftsarchitekturbüro atelier le balto gepflegt. Dabei finden auch Versuche für …   »

Landhaus Lemke von Ludwig Mies van der Rohe

Der Architekt Ludwig Mies van der Rohe wurde am 27.03.1886 geboren.
Sein Geburtstag jährt sich 2011 zum 125. mal.
Aus diesem Anlass initiiert das mies van der rohe haus, unter anderen Aktivitäten zu diesem Jubiläum, eine Garteninstallation auf den ehemaligen Gemüsebeeten des Landhauses Lemke in Berlin Hohenschönhausen.
Das Büro glaßer und dagenbach landschaftsarchitekten-berlin widmete sich dieser reizvollen Aufgabe.
Die Landschaftsarchitekten waren bereits mit der Planung für den …   »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Unterwegs in Berlin mit mobil.parcview.de

Welche Orte kann ich in der Nähe anschauen?
Wie komme ich am besten dorthin?
Kann ich vor Ort mehr erfahren?

 

Die mobile Version von ParcView gibt Ihnen die Antwort und weist Ihnen den Weg.

Die WebApp kann über den Browser eines Smartphones mit Internetzugang kostenfrei und ohne vorherige Installation für Erkundungstouren in die Berliner Kulturlandschaften eingesetzt werden.

Bundesweit können Sie aktuelle Landschaftsarchitektur auch mobile erkunden: mobil.landschaftsarchitektur-heute.de

 

 

Kontakt zum Bund Deutscher Landschaftsarchitekten | bdla

Das Web-Portal wurde durch den Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla realisiert und wird von der Bundesgeschäftsstelle des bdla betrieben. Als erste Anlaufstelle für Ihre Fragen oder Anregungen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle in Berlin gern zur Verfügung.

mehr über PARCVIEW »

 

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla Bundesgeschäftsstelle

Köpenicker Str. 48/49
10179 Berlin

Tel. +49 (030) 27 87 15 - 0
Fax +49 (030) 27 87 15 – 55

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Video schließen (x)

Anfang

»

«